Kontakt | Stellenmarkt | Links | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Buchpublikationen
Great Place to Work®

Dr. Petra Thees und Lutz Karnauchow mit dem Ludwig-Erhard-Preis 2013

domino-world™ in Athen mit dem 1. Platz ausgezeichnet:

Berlin-Brandenburger Pflegeunternehmen wurde zum besten Arbeitgeber Europas gekürt

(15. Juni 2018) – Ein gutes Betriebsklima, eine sinnstiftende Arbeit und psychologisch geschulte Vorgesetzte: Mit diesen drei Eckpfeilern hat es das Altenpflegeunternehmen domino-world™ geschafft, bester Arbeitgeber Europas zu werden. Nachdem das Unternehmen bereits im März vom Great Place to Work® Institute zu Deutschlands bestem Arbeitgeber gekürt wurde, hat es nun im europäischen Wettbewerb Platz 1 errungen. Gestern fand in Athen die Preisverleihung statt.

Das Great Place to Work® Institute ist ein internationales Forschungs- und Beratungsunternehmen, das in einem standardisierten Verfahren jedes Jahr die besten Arbeitgeber in Deutschland und anderen europäischen Ländern ermittelt. Die Sieger der nationalen Wettbewerbe, insgesamt 2.800 europäische Unternehmen aus 19 Ländern, nehmen am europäischen Ranking teil. Damit will das Institut Unternehmen mit einer hohen Vertrauenskultur unterstützen. „Nur in einer Unternehmenskultur, die von Vertrauen geprägt ist, können Sie die Herzen Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewinnen“, betont Lutz Karnauchow, Vorstand von domino-world™. „Und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich an ihrem Arbeitsplatz wohlfühlen und sich mit ihrer Arbeit identifizieren können, sind das A und O eines jeden Unternehmenserfolgs.“ Das Pflegeunternehmen betreibt in Berlin und Brandenburg mit rund 780 Mitarbeitern zwölf ambulante, stationäre und teilstationäre Einrichtungen.

Damit eine positive Gesprächs- und Umgangskultur nicht nur Theorie bleibt, hat domino-world™ ein Wertesystem erarbeitet: die zehn domino-Regeln, bei denen es neben Vertrauen auch um Wertschätzung, Toleranz und persönliche Entfaltung geht. Die Regeln werden in Teamsitzungen regelmäßig besprochen und reflektiert. Als Diagnoseinstrument für Störungen des Betriebsklimas gibt es ein so genanntes Teamthermometer: Auf einer Skala von 0 bis 10 bewerten die Pflegekräfte das Klima im Team, um gegebenenfalls Maßnahmen zur Behebung von Problemen ergreifen zu können.

„Ganzheitlichkeit und Nachhaltigkeit sind uns wichtiger als spektakuläre Erfolge“, so Dr. Petra Thees, Geschäftsführerin bei domino-world™. Diese Philosophie spiegelt sich auch in einem ganzheitlichen Pflegekonzept wider: dem domino-coaching™. „Diese Methode macht die Patienten wieder selbstständiger und gesünder“, so Dr. Thees. „Und das wiederum macht unsere Pflegekräfte selbstbewusst und stolz, weil sie mit ihrer Arbeit etwas bewirkt haben.“ Damit die Pflegekräfte das domino-coaching™ praktizieren können, investiert domino-world™ viel in Aus-, Fort- und Weiterbildung. Dazu gehört auch die Schulung der Führungskräfte, die mit aufwendigen Trainingsmethoden immer wieder üben, wie sie das Band der Wertschätzung im stressigen Arbeitsalltag knüpfen können.


Abdruck honorarfrei / Beleg erbeten


Weitere Informationen:
Dr. Petra Thees/Lutz Karnauchow
domino-world™ e.v.
Karl-Marx-Str. 84-86, 16547 Birkenwerder
Telefon: 03303/29 37 60, Fax: 03303/29 37 70
E-Mail: Zentrale@domino-world.de
www.domino-world.de



<< zurück zu den Pressemitteilungen

domino-world™ Zentrale
Karl-Marx-Straße 84-86
16547 Birkenwerder
Telefon: 03303/29 37 60
Telefax: 03303/29 37 70
Zentrale@domino-world.de

Kontakt
Medienresonanz
Link zu Home
Link zu Unternehmen
Link zu domino-coaching
Link zu Dienstleistungen
Link zu Kunden
domino-Berufswelt
Link zu Presse
Link zu Standorte
Pressemitteilungen
Downloads